Pandemia in Fakes

how it all began

protective suit, face mask, face shield-5716753.jpg
coronavirus, quarantine, mask-5140667.jpg
call, at home, stay-5092454.jpg

eine Hoffnung zu viel

Spring 2020 part 3

Warten auf die Vergangenheit /Waiting vor the Past

Mein Wortschatz erweiterte sich täglich mit neuen Wörtern, die aus dem Bereich Krankenhaus stammen: Quarantäne, Impfstoff, Covid, künstliche Beatmung... Aber auch die Begriffe HomeOffice und Kontaktsperre habe ich bisher kaum benutzt. Obwohl alle Anzeichen, dass dieses Theater kein Ende nimmt, bereits da waren, wollte man es einfach nicht wahrhaben. Man hoffte und wartete, dass es bald wieder alles wie früher wird, spätestens im Sommer. Die Hoffnung stirbt zuletzt und die starb auch ohne sich zu verabschieden. Alle damals noch als seriös geltende Infoquellen der Mainstream-Presse druckten Horror-Szenen aus den Krankenhäuser, die Kliniken veröffentlichten Anzeigen für Freiwilligendienst, man erklärte das ganze zu Pandemie und sperrte das ganze Volk ein. Wir alle durften nichts mehr, wir alle mussten solidarisch sein und am besten aufhören zu atmen, damit keiner stirbt. Ich glaube fast alle sind anfangs auf all das reingefallen. Die Propagandisten taten ihren Job gut. So eine massive Desinformation, gut bebildert und wörtlich aus allen Ecken kommend, konnte einfach nicht falsch sein dachte man. Man lernte durch die Maske zu atmen, obwohl es für normale gesunde Atemwege schädlich ist. Für alle die verstehen wie das richtige Atmen geht, war es sofort klar: die Maske zwingt dich durch den Mund zu atmen, so dass gesundes Ein- und Ausatmen mit der Nase, erfordert gewisse Kontrolle und Korrektur, wenn die Maske auf ist. Für einen geübten Erwachsenen ist es noch zu machen, ein Kind dagegen lernt automatisch falsch zu atmen, was auch automatisch mehrere Krankheiten hervorrufen kann. Kontaktsperre verursachte gleich Tausende Probleme, vor allem psychische. Es gibt in dieser Welt nicht all zu viele Menschen, die auf Dauer allein sein können. Eingesperrte Menschen in Heimen und Krankenhäuser, die Angehörigen, die ihre liebsten nicht mehr sehen dürfen, Kinder die vor der Glotze vereinsamen - das alles war erschreckend, deprimierend und ungewohnt. Die Regierung bestand darauf und pochte auf Nächstenliebe. Merkel verkündete von der höchsten Ebene, wir müssen unsere Alten und Gebrechlichen retten... indem wir gesunde und junge Menschen schädigen. Alles stand still, leere Strassen, Geschäfte, Büroräume - alles damit kein Austausch zwischen Menschen über die tatsächliche Lage stattfinden kann. Weil 95% der Bevölkerung nach wie vor keinerlei Berührung mit der Corona hatten. Dann kam die Impfung ins Spiel. Man predigte, dass die einzige Erlösung für alle wäre der richtige Impfstoff gegen Virus Covid-19 und sieh her, man fand ihn beinahe sofort. Die Retter der Menschheit - Bill Gates und 3 BigPharma Vertreter lieferten auf Anhieb Substanzen, die uns alle retten würden, wenn wir bereit wären diese ohne wenn und aber einzuspritzen. Genau das erweckte mein erster seriöser Verdacht, dass man uns hinters Licht geführt hat. Ich hatte zwar von Anfang an Zweifel an der Ernst der Lage, dennoch dachte ich erst, dass die Regierung weiß nicht genau wie ernst die Krankheit ist und versucht sich abzusichern durch strikte Auflagen.

english language, mars ingress in taurus, astorlogy-blog

My vocabulary expanded daily with new hospital-related words: Quarantine, vaccine, covid, artificial respiration…. But I also hardly used the terms HomeOffice and contact ban until now. Although all the signs that this theatre would never end were already there, they simply didn’t want to admit it. They hoped and waited for everything to go back to the way it used to be, by summer at the latest.

Hope dies last and it died without saying goodbye. All the mainstream press sources that were still considered reputable at the time printed horror scenes from the hospitals, the clinics published advertisements for volunteers, the whole thing was declared a pandemic and the whole nation was locked up. We were all not allowed to do anything anymore, we all had to show solidarity and, best of all, stop breathing so that no one would die.

I think almost everyone fell for all that in the beginning. The propagandists did their job well. Such massive disinformation, well illustrated and verbatim coming from all corners, simply could not be wrong one thought.

People learned to breathe through the mask even though it was harmful to normal healthy airways. For those who understand how to breathe correctly, it was immediately clear: the mask forces you to breathe through the mouth, so healthy inhalation and exhalation with the nose requires some control and correction when the mask is on. For a trained adult it can still be done, but a child automatically learns to breathe incorrectly, which can also automatically cause several diseases.

The contact ban caused thousands of problems, especially psychological ones. There are not too many people in this world who can be alone in the long run. People locked up in homes and hospitals, relatives who are no longer allowed to see their loved ones, children who are lonely in front of the TV – it was all frightening, depressing and unfamiliar. The government insisted and insisted on charity. Merkel announced from the highest level that we have to save our old and infirm… by harming healthy and young people.

Everything was at a standstill, empty streets, shops, offices – everything so that no exchange can take place between people about the real situation. Because 95% of the population still had no contact with the Corona. Then vaccination came into play. It was preached that the only salvation for all would be the right vaccine against virus Covid-19 and look, they found it almost immediately. The saviours of humanity – Bill Gates and 3 BigPharma representatives delivered at the drop of a hat substances that would save us all if we were willing to inject them without ifs and buts.

This is precisely what aroused my first serious suspicion that we were being hoodwinked. I had doubts about the seriousness of the situation from the very beginning, but at first I thought that they were simply mistaken and were trying to

covid-19, coronavirus, virus-5073811.jpg
coronavirus, quarantine, pandemic-4991979.jpg